Thema: THC Bleibt solange im Blut+Urin....


Anzeigen

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forum: Webplanet Kneipe
Die Kneipe, unser Community-Treffpunkt: Smalltalk, ein Ort des Lebens und der Freude - oder auch um dir den Frust von der Seele zu schreiben.
      
   
  1. #1
    SMOKKERS

    Beitrag THC Bleibt solange im Blut+Urin....

    Also da ich bei der Drogenberatung bin weiss ich woll wovon ich rede:

    -Wenn du Täglich mehr als 1 Gramm Dope/Grass konsumierst (über einen längeren Zeitraum) braucht es ca. 3-4 Wochen bis es aus dem Urin/Blut verschwunden ist.

    -Wenn du nur gelegentlich (nicht besonders extrem) konsumierst ist das THC (wirkstoff von Dope/Grass) inerhalb von 3-8 Tagen aus dem Urin/Blut verschwunden....
    ---------------------------------------------
    DAS HIER IST ZU 100 % Vertraulich!!!!
    ---------------------------------------------
    Ausserdem falls ihr beim Bund eingezogen werdet könnt ihr zugeben das ihr schon einmal Drogen konsumiert hab! Es wird euch nichts passieren da die Ärztin/Arzt schweigepflicht hat: Das geht nicht an eure Arbeitgeber weiter!!!!!

    Also kein Stress bei der Sackabtastung *lol*

    Hoffe ich hab dem Typ geholfen mit seinem Bundproblem!!!!!

    SMOKKERS

  2. #2
    na...gut zu wissn [img]heart.gif[/img]

  3. #3

    Beitrag

    5. Drogentests
    Recht informative Seite zum Thema Nachweisbarkeit von Drogen
    im Blut, Urin + Haaren:
    <http://www.suchtzentrum.de/drugscout...opic7.html>

    5.1 Wie langen können Drogen im Blut nachgewiesen werden?

    +o <FONT COLOR="green">THC</FONT c>
    bis zu 12h nach dem Konsum, neuerdings in einigen
    Bundesländern (Bremen, Niedersachsen) mittels neuer
    Tests genauso lange wie im Urin nachweisbar (2...4 Wochen)

    +o <FONT COLOR="green">MDMA</FONT c>
    einige Tage [ ### hat das jemand präziser? ### ]

    +o <FONT COLOR="green">LSD</FONT c>
    wenige Tage (48-72 Stunden, ausserdem ist diese
    Untersuchung aufwendig und teuer [-&gt;radioimmunessay]

    +o <FONT COLOR="green">DXM</FONT c>
    [## Kann DXM auch im Blut nachgewisen werden? Weiß das
    jemand? Ist zwar legal, wäre aber trotzdem nett, das zu
    wissen...Bitte um Info hierzu ##]

    +o <FONT COLOR="green">Ephedra</FONT c>
    einige Tage (Ephedra ist zwar legal, steht aber auf
    der Dopingliste!)

    5.2 Wie lange können Drogen im Urin nachgewiesen werden?

    +o <FONT COLOR="green">THC</FONT c>
    2 bis 10 Wochen, je nach Häufigkeit des Konsums.
    Nachgewiesen werden Metaboliten, nicht THC selbst.

    THC-Rechner &lt;http://www.erowid.org/plants/cannabi...c_calc.exe&gt;
    der ausrechnet wie lange man braucht um von Cannabis wieder "clean" zu
    sein. ACHTUNG! Das Programm ist schon allein weil jeder Körper etwas
    anders ist eher unzuverlässig. Also besser nicht darauf verlassen und
    allerhöchstens als groben Richtwert ansehen.

    +o <FONT COLOR="green">MDMA</FONT c>
    einige Tage [ ### hat das jemand präziser? ### ]

    +o <FONT COLOR="green">LSD</FONT c>
    wenige Tage (48-72 Stunden, ausserdem ist diese
    Untersuchung aufwendig und teuer [-&gt; Radioimmunessay]... Wird sehr
    selten gemacht)

    +o <FONT COLOR="green">DXM</FONT c>
    könnte mit einem geeigneten Test einige Tage
    nachgewiesen werden, allerdings wird danach einfach nicht gesucht,
    weil es legal ist. Es gibt anekdotische Hinweise darauf, dass
    grosse Dosen DXM einen PCP-Test anschlagen lassen können, was auch
    einigermassen glaubhaft klingt, da DXM u.A. an PCP-Rezeptoren
    wirkt.

    +o <FONT COLOR="green">Ephedra</FONT c>
    einige Tage (Ephedra ist zwar legal, steht aber auf
    der Dopingliste!)

    +o <FONT COLOR="green">Kokain</FONT c>
    Das Abbauprodukt Benzoylecgonine ist im Urin bis zu 5 Tage lang
    feststellbar.

    5.3 Wie lange können Drogen in den Haaren nachgewiesen werden?

    +o <FONT COLOR="green">THC</FONT c>
    Man sagt, dass 1 Monat etwa 1 cm Haar entspricht.
    Wenn man also 20 cm lange Haare hat, kann der THC Konsum der
    letzten 20 Monate festgestellt werden. Wenn man gezwungen ist
    "saubere" Haare zu haben empfiehlt es sich die Haare zu bleichen
    und dann wieder mit der Naturfarbe einzufärben. Nur bleichen ist
    schlecht, da das auffällt. Ausserdem sollte man sich alle anderen
    Körperhaare abrasieren.

    +o <FONT COLOR="green">MDMA</FONT c> ?

    +o <FONT COLOR="green">LSD</FONT c>
    Unwahrscheinlich, dass es in den Haaren nachgewiesen werden kann

    +o <FONT COLOR="green">DXM</FONT c> ?

    +o <FONT COLOR="green">Ephedra</FONT c>
    einige Tage (Ephedra ist zwar legal, steht aber in der Dopingliste!)

    *) Anm. zu Ephedra:

    +o Ephedrin steht auf der Dopingliste. Also no-no für Leistungssportler.

    +o Die Möglichkeit, dass Ephedrin einen Amphetamintest anschlagen
    lässt, ist durchaus realistisch.

    [ 06 Juli 2001: Beitrag editiert von: Dr. Wieselkopp ]

  4. #4

    Beitrag

    Das oben ist übrigens kopiert aus der DSD FAQ.


    BTW: Smokker.

    1. Etwas mehr mühe bei der Rechtschreibung
    2. Nicht zu viele Ausrufezeichen
    3. Das die Ärzte bei der Musterung der Schweigepflicht unterliegen ist alles andere als "Top-Secret"

    [ 06 Juli 2001: Beitrag editiert von: Dr. Wieselkopp ]

Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du auch ohne Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. wie lange bleibt alkohol im blut und thc
    Von mazi_2 im Forum Gesundheit, Körper, Geist und Süchte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 00:13
  2. Urin-Schummelei
    Von moräne im Forum Gesetz und Recht
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 19:13
  3. ...solange ich in Babylon leb?...
    Von FrozenSmile im Forum Philosophie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 00:40
  4. Blut mit Blut abwaschen
    Von Janshi im Forum Philosophie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.09.2004, 17:07
  5. Urin
    Von cerial1 im Forum Webplanet Kneipe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.01.2004, 20:12