Thema: Klum verklagt Hartz-IV-Empfänger

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
Forum: Webplanet Kneipe
Die Kneipe, unser Community-Treffpunkt: Smalltalk, ein Ort des Lebens und der Freude - oder auch um dir den Frust von der Seele zu schreiben.
      
   
  1. #1

    Standard Klum verklagt Hartz-IV-Empfänger

    -->
    schaut mal bitte hier

    Chemnitz: Klum verklagt Hartz-IV-Empfänger - Boulevard - FOCUS Online

    kurz gefasst

    ein arbeitsloser HARTZ-4 Empfänger findet eine Rechnung in Höhe von 142 800€ im Briefkasten weil er ein Bild von Heidi Klum verwendet hatte in einem Flyer, den er für einen Aushang für die Veranstaltung in Grüna bei Chemnitz entworfen hatte


    also lest euch mal die Leser-Kommentare (139) durch und ihr fällt vom Hocker

    meine meinung:

    das ist wieder mal typisch für Deutschland, in Afrika sterben jeden tag kinder an krankheit und unterernährung und leute sterben wegen kriege und hiv auf der welt - und wir führen hier Grundsatz- Diskussionen was rechtens ist oder nicht - wobei die Moralische Seite sowieso zu kurz kommt denn: Heidi Klum hat vorgesorgt und braucht sich wegen geld, im Gegensatz zu anderen "normal" Sterblichen, bis zu ihrem Tode keine Sorgen machen zu müssen

    und die Moral von der Geschicht:

    Deutschland verkommt immer mehr zu einem Land von armseligen Paragraphenreitern, die immer im Namen der (sozialen) und Gesetzmäßigen Gerechtigkeit immer mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen

  2. #2

    Standard

    Tja, wie einer der Kommentierenden schrieb:
    Jeder weiß, dass man nicht einfach Bilder aus dem Internet ziehen und diese auf Plakaten etc. verwenden darf. Doch ignorieren viel zu gerne das Urheberrecht einfach. Vermutlich wäre das wohl nur nie aufgefallen, wenn es sich nicht um Heidi Klum gehändelt hätte.
    That's life...

  3. #3

    Standard

    Naja, thats life auf der einen Seite. Heidi Klum auf der anderen. Das solche Aktionen, die wunderbares Fressen für jeden Vorstadt-Journalisten sind, nicht unbedingt zu einem besseren Image für eine Frau Klum beitragen sollte deren PR-Beratern echt klar sein. Und ob der "Bilder-Dieb" jetzt Hartz-4 Empfänger ist oder nicht hat doch nur emotionalen Wert.

    Ich schwer dafür das alle Urheberschutzunbelehrbaren hart bestraft werden, aber nicht unbedingt finanziell. Möglicherweise nimmt dann die "Ich hab nen Neffen, der kann auch Photoshop und nimmt nur 50 EUR"-Mentalität ein Ende.

  4. #4

    Standard

    is doch eigentlich ne klare sache und ich versteh nicht worüber man da eine grundsatzdiskussion führen sollte Oo
    der typ hat gegen das urheberrecht verstoßen und heidi fordert nun was ihr zu steht. ob das jetzt ne firma ist die unrechtmäßig mit ihr wirbt oder müllerchen meier, werbung gehört nunma zu einer ihrer einnahme quellen, könnt ja jeder kommen und nen bildchen von einem promi zum werben nutzen..

    Zitat Zitat von Sonic Beitrag anzeigen

    meine meinung:

    das ist wieder mal typisch für Deutschland, in Afrika sterben jeden tag kinder an krankheit und unterernährung und leute sterben wegen kriege und hiv auf der welt - und wir führen hier Grundsatz- Diskussionen was rechtens ist oder nicht
    da muss ich an was denken, was ich gestern in der shoutbox gelesen hab: "godwins law" hier gehts zwar (noch ) nicht um nazis aber die sache mit "in afrika sterben täglich..." wenn dich das so nervt tu was dagegen, anstatt über heidi zu diskutieren, bisschen scheinheilig wa?

    -seaquest out-

  5. #5
    tj

    Standard

    naja das ganze bringt denen eh nur schlechte Presse,
    weil zahlen wird er das sicher nicht können...

    Da hätte man vorhher mal besser rechacieren sollen

  6. #6

    Standard

    Na ja, das Afrikaargument relativiert natürlich alles und wird immer wieder gerne als Totschlagargument verwendet. Ich halte in diesem Beispiel nur die Summe für ein wenig übertrieben, eventuell wird sie aber noch auf den aktuellen Lebensstandard dieser Person angepasst andernfalls wäre sie unverhältnismäßig hoch, wieso sollte jemand für dieses Delikt sein Leben lang bestraft werden

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von DrYes Beitrag anzeigen
    Ich halte in diesem Beispiel nur die Summe für ein wenig übertrieben, eventuell wird sie aber noch auf den aktuellen Lebensstandard dieser Person angepasst andernfalls wäre sie unverhältnismäßig hoch, wieso sollte jemand für dieses Delikt sein Leben lang bestraft werden
    Auch wahr.
    Ich denke mit der Summe würde er/sie weniger zurecht kommen, als mit nem Jahr Knast für Heidis Fresse auf nem Flyer.

    Bekloppte Welt da draußen.

  8. #8

    Standard

    Frei nach Brecht: Was ist das Kopieren einer Marke gegen das Etablieren einer Marke?
    Wenn ich das Einkommen (z.B.) eines Mozart mit dem unserer Popgrössen (oder in diesem Falle eines "Männekens" (Mannequins) vergleiche, dann scheint mir der heutige Schutz geistigen (?) Eigentums bzw. von Persönlichkeitsrechten doch arg übertrieben.

  9. #9

    Standard

    @skeptiker: man muss dabei aber finde ich auch die dimensionen und/oder zeit beachten.. gerade dein beispiel mit mozart läd doch gerade dazu ein auch über die pösen raubkopien zu sprechen.. vor 250 jahren gab es ja noch keine massenmedien ála cd, mp3 oder sonstwas, und wenn jemand nen song von ihm irgendwo nachgespielt hat unds für ne eigenkomposition ausgegebn hat, hats doch keiner mitbekommen, weil eben nirgends so schnell und über soviel kleinigkeiten berichtet wurde wie es heute durch zb. internet und tv möglich ist. da war man doch denke ich froh wenn die eigenen werke soviel wie möglich verbeitet wurden und vielen leuten zugänglich gemacht wurden.

    natürlich ist der betrag utopisch, wird denke ich auch niemals in der höhe zu gesprochen werden. das soll wohl eher zur abschreckung dienen, indem man mal richtig auf den tisch haut. wer weiß vielleicht kommt morgen ne neue news, dass fr. klum so freundlich ist und auf die forderung verzichtet blablub - we'll see.

    was die afrika sache angeht.. klar kannste das in jede diskussion einbringen. aber ich denke solang man nicht im gleichen atemzug noch sagt, wie man es besser macht und spätestens im nächsten damit anfängt etwas für das wohl dieser menschen zu tun, kann man sich den punkt sparen.
    (kommt vielleicht so rüber, aber das soll absolut kein angriff gegen dich sein, sonic! mich nervt der punkt nur ein wenig sehr)

  10. #10

    Standard

    100 000 Euro Fotohonorar plus 20 Prozent Agenturprovision und Mehrwertsteuer, also eine Gesamtsumme von 142 800 Euro, machte Klum dem Bericht zufolge geltend. „Wir können doch nicht zulassen, dass einfach jeder mit Heidis Gesicht Werbung macht“, so Günther Klum, der seine Tochter als Manager unterstützt. Für ihn sei der Vorgang, in so einem Fall eine Rechnung zu stellen, „ganz normal“.
    Schon die Berechnung der Summe is Blödsinn denn er hat das Foto ja nicht gemacht oder in Auftrag gegeben. 100.000 Euro dürften wohn der Preis für ein komplettes Shooting sein und kaum für eine Kopie eines einzelnen Bildes.
    Die verhandlung scheint ja aber schon gelaufen zu sein und alles.

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du nach Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. Wlan-Empfänger
    Von KetZer im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 21:16
  2. [Ebay] Ebay Ware nicht rechtzeitig beim Empfänger
    Von n.aus.w im Forum Gesetz und Recht
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 19:28
  3. DVB-T Empfänger (USB) gesucht
    Von BoEhSeR OnKeL im Forum Technik und Geräte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 21:19
  4. Bushido von Dimmu Borgir verklagt
    Von IsoO im Forum Film und Fernsehen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 09:37
  5. Allianz (die Versicherung) verklagt CS-Clan
    Von Grandylein im Forum Webplanet Kneipe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2001, 08:39