Thema: Externe Festplatte für Mac und PC formatieren


Anzeigen

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Forum: Technik und Geräte
Kameras, Notebooks, Fernseher, Soundsysteme, Navigationsgeräte, Haushaltsgeräte
      
   
  1. #1
    Calico

    Standard Externe Festplatte für Mac und PC formatieren

    Huhu

    ich hab hier eine niegelnagelneue portable Festplatte von iomega und den Wunsch sie sowohl für den Mac (primär) aber auch am PC verwenden zu können (man will sich ja schließlich die Musik der Freunde ziehen ).
    Ich hab sie noch nicht an meinen Mac angeschlossen, da ich erstmal abwarten wollte was mir hier so geraten wird.
    Also worauf muss ich sie formatieren, damit sie sowohl am Mac, als auch am PC läuft und ich sie immer verwenden kann? Und an welchem Computer sollte ich sie formatieren, am PC oder am Mac?
    Ich weiß auch gerade nicht wie die vom Werk her formatiert ist, wie gesagt hab sie vorsichtshalber noch nicht angeschlossen.

    Die Festplatte heisst "eGo Helium Portable Hard Drive" von "iomega" und hat 1 TB. Sie ist aus einem Apple Store (falls den jemand kennt: "Gravis") aber auf der Verpackung steht ausdrücklich, dass sie für Mac und PC geeignet ist.
    Bin mir halt etwas unsicher, da ich vorher schonmal Probleme mit einer Festplatte hatte, die ich auch am PC verwenden wollte

    Dankeschön und LG

  2. #2

    Standard

    Unter Windows mit NTFS formatieren und dann an diese Anleitung halten, um NTFS auch unter Mac OS X voll nutzen zu können:
    [HowTo] NTFS-Geräte kostenlos beschreiben unter Mac OS X via MacFUSE+NTFS-3G

  3. #3
    Unregistriert

    Standard nein,

    ich würde auf keinen Fall die gesamte Festplatte NTFS formatieren, wenn du Sie hauptsächlich mit dem Mac benutzen willst. Für Time Machine kannst du die Platte dann z.b. nicht mehr verwenden ! )

    Mit dem Festplattendienstprogramm ( findest du auf jedem Mac unter Programme > Dienstprogramme ) kannst du die Festplatte in Partitionen unterteilen. Die größere Partition würde ich HFS+ ( MacOS Journaled, das Mac Standard Dateisystem ) formatieren und eine zweite Partition mit FAT32, die kann dann auch ein PC sehen. Der Mac kann sowieso beide lesen und beschreiben.

  4. #4

    Standard

    Das sollte gut überlegt sein wie du die Festplatte formatierst. Ich würde dir auch empfehlen eher zwei Partitionen dort anzulegen. Die beste Lösung wäre vermutlich eine Partition als HFS+ zu formatieren, damit du unter Mac alle Funktionen nutzen kannst. Die andere Partition würde ich aber NICHT als FAT32, sondern NTFS formatieren. Denn FAT32 kann nur mit Dateigrößen bis max. 4GB umgehen. Mit dem von Mike geposteten HowTo kannst du die Partition auch unter Mac beschreibbar machen. Lesen kann er die so schon.

  5. #5
    Calico

    Standard

    Zitat Zitat von BoEhSeR OnKeL Beitrag anzeigen
    Das sollte gut überlegt sein wie du die Festplatte formatierst. Ich würde dir auch empfehlen eher zwei Partitionen dort anzulegen. Die beste Lösung wäre vermutlich eine Partition als HFS+ zu formatieren, damit du unter Mac alle Funktionen nutzen kannst. Die andere Partition würde ich aber NICHT als FAT32, sondern NTFS formatieren. Denn FAT32 kann nur mit Dateigrößen bis max. 4GB umgehen. Mit dem von Mike geposteten HowTo kannst du die Partition auch unter Mac beschreibbar machen. Lesen kann er die so schon.
    Könntest du mir das detailliert erklären? ich bin wirklich sehr ungeschickt bei sowas ..

    Also erst mim Festplattendienstprogramm die Festplatte in zwei Teile (Partitionen) unterteilen. Dann - wie formatiere ich auf dem Mac zu HFS+?

    Die zweite Partition formatiere ich dann auf NTFS, so wie Mike das gepostet hat?

    Und wenn ich damit fertig bin kann ich sowohl von einem PC aus Lesen und Schreiben, als auch von einem Mac aus? Und Dateien Verschieben kann ich auch (also vom PC auf die Festplatte und dann auf den Mac)?

    Edit:
    Welche Programme könnte ich denn noch nicht nutzen, wenn ich die gesamte Festplatte auf NTFS formatiere? Weil Time Machine nutze ich eigentlich gar nicht, von daher wäre das nicht so schlimm.

    LG und Danke für die Hilfe

  6. #6

    Standard

    Geht (fast) alles über das Festplattendienstprogramm. Damit kannst du die Festplatte in jedem Fall in 2 Partitionen unterteilen und die eine als HFS+ formatieren. Die andere lässt du entweder unformatiert oder formatierst sie als FAT32, schließt sie dann an einem Windows PC an (der nur die FAT32 Partition erkennen wird) und formatierst die Partition dann unter Windows als NTFS. Wenn du sie unformatiert lässt musst du unter Windows mit der Datenträgerverwaltung (das "Festplattendienstprogramm" von Windows) eine neue NTFS Partition auf dem Datenträger erstellen. Daher wäre der erste Weg einfacher. Eine genaue Anleitung kann ich dir leider nicht geben, da ich nicht auswendig weiß welche Schritte man im Festplattendienstprogramm gehen muss. Das sollte aber auch so machbar sein, kaputt machen kannst du ja nichts wenn keine Daten drauf sind.

    Hier ist auch noch eine Anleitung zum Festplatten Dienstprogramm: http://www.apfeltalk.de/forum/mac-os-x-t34664.html
    Wenn du das so machst, kannst du hinterher mit dem Mac auf die HFS+ lesen/schreiben und die NTFS lesen/schreiben. Mit dem Windows PC kannst du nur die NTFS lesen/schreiben. Die HFS+ ist unter Windows nicht verwendbar.

    *EDIT*
    Daher würde ich die NTFS Partition entsprechend größer machen und dort die Daten speichern, die du auf beiden Systemen brauchst. Die HFS+ Partition würde ich z.B. nur für TimeMachine nutzen (so mache ich es übrigens auch).

  7. #7
    Calico

    Standard

    Zitat Zitat von BoEhSeR OnKeL Beitrag anzeigen
    Wenn du das so machst, kannst du hinterher mit dem Mac auf die HFS+ lesen/schreiben und die NTFS lesen/schreiben. Mit dem Windows PC kannst du nur die NTFS lesen/schreiben. Die HFS+ ist unter Windows nicht verwendbar.
    Also könnte ich dann mit dem Mac die Daten des PC's lesen und verändern, mit dem PC die HSF+ Daten aber gar nicht verwenden?

    Darum, welche Nachteile hätte ich (ausser, dass ich Time Machine nicht nutzen könnte), wenn ich die gesamte Festplatte auf NTFS formatiere? Wenn ich Time Machine nicht nutze, dann wäre das doch egal, oder?

  8. #8

    Standard

    Sorry, hatte mich beim schreiben vertan. Habe meinen Post nachträglich editiert. Du kannst mit dem Mac alles lesen und alles schreiben (wenn du mit MacFuse arbeitest), aber mit dem PC nur die NTFS Partition lesen und schreiben. Die Mac Partition ist unter Windows nicht nutzbar.

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von Nephrit Beitrag anzeigen
    Also könnte ich dann mit dem Mac die Daten des PC's lesen und verändern, mit dem PC die HSF+ Daten aber gar nicht verwenden?
    Windows kann (außer mit Zusatzprogrammen wie http://www.paragon-software.com/home/hfs-windows/ ) nicht mit HFS+ umgehen...

    Und noch mal die Frage, welche Nachteile hätte ich (ausser, dass ich Time Machine nicht nutzen könnte), wenn ich die gesamte Festplatte auf NTFS formatiere? Wenn ich Time Machine nicht nutze, dann wäre das doch egal, oder?
    Naja, Mac OS X kann mit o.g. Anleitung zwar NTFS lesen (kann's auch von sich aus) und schreiben, aber letzteres ist relativ langsam im Vergleich zur Nutzung von HFS+ oder FAT32... Das ist der Nachteil an der Sache. Deshalb rate ich eher zu NTFS generell, weil man die Platte dann auch eher an anderen PCs voll nutzen kann. Ist halt die Frage, was du da alles draufhauen möchtest.

  10. #10
    Calico

    Standard

    Danke

    @MiKe: Gut, also könnte ich doch theoretisch, um die Aufteilung der Festplatte einfachheitshalber zu umgehen, die gesamte disk auf NTFS formatieren? Was wäre dann schneller, NTFS auf der gesamten Platte oder doch die Aufteilung, das ist mir grad nicht ganz klar?

    Weil mein Hauptverwendungszweck für die Festplatte wäre es Daten (Musik) von PC's auf meinem Mac zu nutzen.

    LG

Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du nach Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. Festplatte formatieren
    Von silent im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 14:12
  2. festplatte komplet formatieren
    Von don waldo im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 16:52
  3. Festplatte formatieren?!
    Von Chiller Miller im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 13:43
  4. Festplatte formatieren
    Von Radegast im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 19:16
  5. *** WINXP will Festplatte formatieren
    Von mjooh im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 21:02