Thema: Primark: kauft ihr dort?

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 131
Dankesbaum4Dankeschöns
Forum: Politik und Gesellschaft
Die Community diskutiert über In- und Auslandspolitik, Zeitgeschehen, Wissenschaft, Astronomie und Soziologie.
      
   
  1. #1

    Standard Primark: kauft ihr dort?

    -->
    Ok, die Polemik um Primark ist nicht unbedingt neu, und trotzdem möchte ich mich mal dazu äußern.
    Da ich viel davon gehört hatte und mir das einfach mal persönlich anschauen wollte, war ich inzwischen zweimal bei Primark (in Frankfurt und Karlsruhe). Hier mal meine subjektiven Eindrücke:

    - Als mir eine Bekannte erzählte, dass es bei Primark vollkommen normal ist, dass viele Kunden nicht nur in der Ware übelst herumwühlen, sondern die entnommenen Kleidungsstücke einfach auf den Boden fallen lassen, wo diese sich türmen bis die Mitarbeiterinnen sie notdürftig versorgen, wollte ich es nicht glauben. Dann durfte ich es persönlich miterleben. Und wenn ich eine Mitarbeiterin richtig verstanden habe, gibt es eine Nachtschicht, die nur dafür verantwortlich ist, die Verwüstung aufzuräumen, damit der Laden am nächsten Tag wieder toll aussieht. Äh, HALLO??? Ich weiß echt nicht, was schlimmer ist: dass Leute sich wie manierenlose Barbaren benehmen, oder das ein Unternehmen sie auch noch dazu ermutigt, indem es dieses Verhalten billigt und auch noch für den nötigen Rahmen sorgt!

    - Natürlich bin ich auch am sprichwörtlichen Shirt für 4 Euro hängengeblieben. Ich bin weit davon entfernt, irgendein radikaler Marxist zu sein oder so, aber es muss doch wirklich jedem vernünftigen Menschen sonnenklar sein, dass irgendwo auf der Welt Menschen übelst ausgebeutet werden, damit in Karlsruhe Shirts für so einen Preis verhökert werden. Damit will ich nicht sagen, dass andere Ketten nicht auch ausbeuten, gewiss nicht. Aber mal ehrlich: der Preisbereich, in dem sich Primark bewegt, ist so grotesk niedrig, dass es regelrecht nach Unrecht schreit. Und da können die Betreiber noch so sehr mit ihrem angeblichen Engagement für faire Arbeitsbedingungen bei ihren Lieferanten argumentieren, in meinen Augen ist es das Beschlusspapier nicht wert.

    - Ich habe etliche Kleidungsstücke in die Hand genommen und befühlt, und ich bin fest davon überzeugt, dass eine beträchtliche Anzahl der bei Primark verkauften Kleidungsstücke nach wenigen Waschgängen in der Altkleidersammlung oder, noch schlimmer, im Müll landet. Vielleicht oute ich mich hiermit endgültig als Dinosaurier, aber ich zähle die Nutzungsdauer eines Kleidungsstücks immer noch in Jahren und nicht in Monaten oder gar in Wochen. Umso schlimmer finde ich es, wenn "sogar" Kleidung zu einem billigen Wegwerfgut wird. Auch hier kann man mir u.U. vorwerfen, dass sie das schon lange ist, aber die Primark-Verhältnisse sind in meinen Augen trotzdem eine Verschärfung.

    Na ja, zugegeben, vielleicht bin ich letztendlich auch nur ein klassischer "Primark-Basher", aber im Nachhinein finde ich den Laden einfach nur unangenehm und werde dort bestimmt so schnell nicht einkaufen. Morgen gehe ich zu C&A, weil ich Klamotten brauche. Vielleicht sind die ja unterm Strich genau so schlimm. Was denkt ihr?

  2. #2

    Standard

    primark? nie gehört.

    ich werde die äuglein mal offenhalten

  3. #3

    Standard

    Ich war schon ab und zu mal da.

    Gerade zu Punkt 3 muss ich sagen: Meine Jeans vom Primark halten nun 3 Jahre. So langsam gibt es Abriebstellen, die Farbe ist ein wenig unschön ausgewaschen aber anziehen kann man sie dennoch. Eine Jeans von H&M hat nur ein Jahr bei mir überlebt, dann ist sie tatsächlich auseinander gefallen. Meine Shirts von C&A verziehen sich stark nach der Wäsche, die von Primark habe ich teilweise auch schon 3 Jahre.
    Andererseits bin ich auch nicht jemand, der einfach nur nach dem Aussehen der Klamotten einkäuft und daher will ich gar nicht bstreiten, dass sie ebenfalls genug Klamotten haben, die bei der ersten Wäsche auseinanderfallen. Nur diese kaufe ich erst gar nicht. Es gibt aber wie du sagst genügend Mädels, denen das komplett egal ist und auch beim Einkaufen einfach nur rücksichtslos sind.

    Niedrig sind die Preise, klar. Aber wenn man es etwas genauer mit anderen Läden vergleicht, so gibt es doch ebenfalls das 5€-H&M-Shirt und besonders bei C&A gibt es Stände mit 3-5€-Shirts. Die Preise sind in der letzten Zeit auch etwas gestiegen. Pullis für 20€ findet man auch anderswo - dass es billig ist, keine Frage - aber es ist auch keine Ausnahme mehr.

    Diese Liste hier:
    Produkteliste Bekleidung | Aktiv gegen Kinderarbeit
    ist - wenn sie denn stimmt - ein ganz guter Anhaltspunkt.

    @Anarch: Du brauchst die Äuglein nicht offen halten, der nächste Laden von dir aus ist in Berlin.

  4. #4

    Standard

    primark? nie gehört.

    ich werde die äuglein mal offenhalten
    Das ist irgendwas englisches, wenn ich richtig informiert bin... Zumindest ist es in GB wohl viel weiter verbreitet als hier. Eine Bekannte von mir geht immer dorthin wenn sie ber vewandten in England ist, und ich bin der Meinung dass ich in der Nähe einer britischen Kaserne in Deutschland so nen Laden gesehen hab.

    Edit:

    Deutschland Filialen: 10
    Dann such mal!

  5. #5

    Standard

    Die Kette stammt aus Irland (hoffentlich haben die Iren deinen Beitrag nicht gelesen, ziggyx )

  6. #6

    Standard

    Was soll man da groß sagen? Drecksunternehmen, dass durch Drecksverhalten von Drecksmenschen die Welt noch ein wenig schlechter macht.

    Wenn die Zigarettenindustrie verpflichtet wird, Bilder von Krebsgeschwüren auf die Packungen zu machen, sollten Primark etc. verpflichtet werden, ihre tollen Einkaufstüten mit Bildern von Leichen aus Dhaka etc. zu verzieren.

  7. #7

    Standard

    - Als mir eine Bekannte erzählte, dass es bei Primark vollkommen normal ist, dass viele Kunden nicht nur in der Ware übelst herumwühlen, sondern die entnommenen Kleidungsstücke einfach auf den Boden fallen lassen, wo diese sich türmen bis die Mitarbeiterinnen sie notdürftig versorgen, wollte ich es nicht glauben. Dann durfte ich es persönlich miterleben. Und wenn ich eine Mitarbeiterin richtig verstanden habe, gibt es eine Nachtschicht, die nur dafür verantwortlich ist, die Verwüstung aufzuräumen, damit der Laden am nächsten Tag wieder toll aussieht. Äh, HALLO??? Ich weiß echt nicht, was schlimmer ist: dass Leute sich wie manierenlose Barbaren benehmen, oder das ein Unternehmen sie auch noch dazu ermutigt, indem es dieses Verhalten billigt und auch noch für den nötigen Rahmen sorgt!
    Hört sich wirklich suspekt an. Andererseits stand ich gestern hier in Frankfurt an meiner U-Bahnhaltestelle und es dauerte noch eine Minute bis die U-Bahn kam. Eine junge Frau hat sich gerade neben mir einen Kaffee eingeschüttet (an der Station fährt nur eine Linie) und hat bis die Bahn kam einmal dran genippt. Als die Ansage kam dass sie einfährt hat sie den Kaffe vor sich auf den Boden geschüttet (ist halt auch kein Steinboden wo es versickert) und nicht in den Mülleimer 5 Schritte entfernt (wo es vermutlich rausgelaufen wäre, aber immerhin...).

    Hat auch keinen gestört. Vielleicht sind die Menschen hier irgendwie komisch drauf. Da kann der Hesse sicher was zu sagen

    Hört sich aber nach 'nem komischen Unternehmen an. Hab da schon öfter von gehört und deachte immer das ist so ein Laden im stile von Abercrombie and Fitch für pseudoelitäre Schönlinge.

  8. #8

    Standard

    Ich war vor ein paar Jahren in Irland in einem Primark und habe dort den Fehler gemacht, zwei Kleidchen zu kaufen, die eigentlich ganz hübsch waren. Mein damals noch studentisches Budget hat sich zu sehr an den billigen Preisen erfreut. Beide existieren nicht mehr. Das eine war bei normalem Licht einfach zu durchsichtig und das andere hatte nach dem ersten Tragen sehr sonderbare rostfarbene Flecke.

    Einmal abgesehen von der mangelhaften Qualität kaufe ich mittlerweile sowieso keine solch billigen Kleider mehr. Die Preise lassen sich nur mit miserablen Herstellungsbedingungen begründen und das möchte ich nicht unterstützen.

    Zudem fühle ich mich abgestossen von dieser Wühltisch-Atmosphäre vieler Billiggeschäfte, weshalb ich mittlerweile sogar die meisten H&M-Fillialen meide. Dort ist es oft nicht viel besser.

  9. #9

    Standard

    Zudem fühle ich mich abgestossen von dieser Wühltisch-Atmosphäre vieler Billiggeschäfte

  10. #10

    Standard

    Ich war bis jetzt einmal da und für mich sind diese Wühltische auch nichts. Das erschreckende an der ganzen Sache ist aber: Auch teure Markenkleidung wird mittlerweile im Ausland extrem billig hergestellt - natürlich unter der Ausbeutung der Arbeiter dort. Das heißt, dass man selbst einer namhaften deutschen Marke nicht mehr trauen kann, weil die Produktion mittlerweile fast überall ins Ausland verlegt wurde und da die Klamotten von Billiganbietern und Markenkleidung in ein und der selben Fabrik hergestellt wird. Wirklich erschreckend, wenn man sich da mal Berichte anschaut.
    Was mich aber noch interessieren würde: Bei C&A gibt es ja Produkte aus BIO-Baumwolle. Kann man darauf vertrauen, dass man wenigstens dem BIO-Siegel Glauben schenken kann? Weiß von euch jemand etwas dazu?

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du nach Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. Wo kauft ihr Kondome?
    Von bluealpha im Forum Familie, Freunde, Partnerschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 16:55
  2. Iso auf HDD und von dort booten !!
    Von golf16v im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 00:21
  3. ~~~~~~SZIGET 2005~~~~~~ Wer ist dort?
    Von outfreyn im Forum Webplanet Kneipe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 15:21
  4. Nach Kanada ziehen um dort zu leben/arbeiten...
    Von Tyler im Forum Karriere und Bildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 21:26
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2002, 01:04