Thema: Gläserrücken und die Gefahren (Okkultismus)

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
Dankesbaum4Dankeschöns
Forum: Philosophie
Das Forum für einen regen Austausch über Religion, Mystik, Spiritualität, Esoterik, Magie und Astrologie.
      
   
  1. #11

    Standard

    -->
    Dann muss es aber Telepathie geben, oder denken alle einfach zufällig an das gleiche Wort?
    Nicht, dass ich an sowas glaube, aber ich habe Kumpels ( die nicht psychisch krank sind) die das auch schon gemacht haben und den (Geist) eben Fragen gestellt haben die nicht mit "Ja" oder "Nein" zu beantworten waren.

    Ich kann nur sagen, dass eine Vorraussage auch tatsächlich passiert ist. Ob es nun eine selbsterfüllende Prophezeiung o.ä. war, darüber kann man natürlich immer diskutieren.

    Wir werden es irgendwann selbst wissen, hoffentlich nicht zu bald

    Amen.

  2. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Cobain Beitrag anzeigen
    Dann muss es aber Telepathie geben, oder denken alle einfach zufällig an das gleiche Wort?
    Initial reicht da genau einer, der die Richtung "vorgibt". Das ganze lässt sich dementsprechend auch bewusst manipulieren und gezielt steuern.

    Mentalisten nutzen übrigens ähnliche Tricks - sie achten auf Mikrokontraktionen beim Gegenüber und können dadurch "Gedanken lesen" o.ä.! Pendel und Wünschelruten funktionieren auf die gleiche Weise...

  3. #13

    Standard

    Das ist mal wieder typsch: bloß weil wir in einem technologie Zeitalter aufgewachsen sind, glauben wir zu wissen - was es gibt und was es nicht gibt. Alles was von der Wissenschaft nicht erfasst worden ist - soll es demzufolge auch nicht geben. Demzufolge gibt es auch kein Gott und keinen Teufel.

    Ich wollte eins klarstellen: weder bin ich selber zu 100% überzeugt von Okkultismus und Geistern, noch kann ich ihre Nicht Existenz beweisen.

    Meiner vermutung nach, traut sich heutzutage sowieso nicht Meinungen zu vertreten, die dem Mainstream zuwiderlaufen, weil ihr insgeheim damit rechnet mit Kritik konfrontiert zu werden. Darüber hinaus erkennen wir selber nicht, wie stark unsere Sozialisation unser Denken beeinflusst hat, so dass wir alles von vornherein rein wissenschaftlich zu erklären versuchen, und in wissenschaftliche Erklärungs-Muster zwängen.

    Soll heißen: ihr geht stur davon aus, dass wenn ihr etwas nicht kennt, (und was die heutige Wissenschaft nicht kennt) demzufolge auch nicht gibt

    Demzufolge gibt es auch keine Außerirdische, die auf fremden Planeten leben. Und wenn in einer Million Jahren man welche findet, so würde das eure heutige Vorstellungskraft sprengen.

    Daher bleibt lieber bei euren engen Denkmustern, nicht fähig zu abstrakterem Denken.

    Und ja ich formuliere immer stets etwas provokativ, weil das meiner Art entspricht. Sollte daran jemand Anstoß finden, so bist Du eingeladen sich mit mir argumentantiv auseinanderzusetzen, oder es komplett sein zu lassen.

    Nachtrag: Okkultismus ist keine Fiktion sondern Realität schaut selber:



    "Gläserrücken" ist ja auch nur ein Bruchteil dessen was zum Okkultismus gehören kann, da aber der Thread Okkultismus lautet, und daher viel abstrakter ist, wissen nur wenige Bescheid was das Wort zu bedeuten hat
    Geändert von maddog8427 (05.04.2012 um 02:14 Uhr)

  4. #14

    Standard

    Zitat Zitat von maddog8427 Beitrag anzeigen
    "Gläserrücken" ist ja auch nur ein Bruchteil dessen was zum Okkultismus gehören kann, da aber der Thread Okkultismus lautet, und daher viel abstrakter ist, wissen nur wenige Bescheid was das Wort zu bedeuten hat
    Der Thread heißt "Gläserrücken und die Gefahren (Okkultismus)" - also geht es in dem Thread wohl hauptsächlich um Gläserrücken und die Gefahren, einem Teilgebiet des Okkultismus (oder warum steht der in Klammern und nicht der Rest?).

    Nur weil man nicht an etwas glaubt, was nicht wissenschaftlich erfasst ist (wobei wie schon gesagt die "Funktionsweise" bereits erfasst wurde, scheinst du aber überlesen zu haben), heißt das nicht, dass man nicht glaubt, dass da mehr ist. Ansonsten würde die Wissenschaft ja auch stillstehn. Trotzdem kann man doch der Meinung sein, dass es einige Dinge eben nicht gibt, obwohl es noch keine "offizielle Stellungnahme" der Wissenschaft dazu gibt - egal ob das nun Gott, Elfen, Außerirdische oder Schlümpfe sind...

  5. #15

    Standard

    Finde auch, dass dieses Gläserrücken und Stimmen per Medium usw. alles "wischiwaschi" ist. Definitiv ist auch nachweisbar, dass Menschen vieles sehen was sie auch gerne sehen wollen
    Andersseits soll man nicht ausschliessen, dass es Sachen gibt die der Mensch nicht versteht oder die vielleicht sogar über der Verständnisebene des Menschen liegen, aber dazu gehört bestimmt nicht Gläserrücken und son Müll

  6. #16

    Standard

    Sicher ist vieles nicht bewiesen, was nicht heißt dass es das nicht gibt.
    Trotzdem halte ich es gewagt, sich anhand von Youtube Videos eine Meinung zu bilden. Viele Leute, so auch ich, versuchen solche Sachen mit ihrem gesunden Menschenverstand zu erklären und du musst zugeben, dass gerade bei okkulten oder übersinnlichen Themen verdammt viele Spinner unterwegs sind.

    Mir ist in 30 Jahren Lebenszeit nichts übersinnliches wiederfahren, was ich nicht erklären konnte. Von daher glaub ich auch nicht an so einen Hokus Pokus. Ich glaube ja nicht einmal an ein Leben nach dem Tod oder Gott. Warum dann an Geister? An außerirdisches Leben glaube ich allerdings schon, aber weniger dass wir irgendwann mal mit Aliens in Kontakt treten. Leben wird es auf irgendeinem Planeten sicher geben und wenn es nur weniger intelligentes ist, wie Tiere oder Bakterien. Aber dein Vergleich hat ja auch gar nichts mit deinem Thema zu tun.

  7. #17

    Standard

    Zitat Zitat von maddog8427 Beitrag anzeigen
    Meiner vermutung nach, traut sich heutzutage sowieso nicht Meinungen zu vertreten, die dem Mainstream zuwiderlaufen, weil ihr insgeheim damit rechnet mit Kritik konfrontiert zu werden.
    Das finde ich witzig. So Anfang der 90'er war Gläserrücken schon fast Mainstream. Es war ein Partyspiel. Jeder dritte hatte so ein blödes Hexenbrett zu Hause. "Buuuuhh, lass uns mal was Verrücktes machen, ich weiß wie Gläserrücken geht, hab ich letztens mit Freunden gemacht..." Und schon sitzen wieder 3 bis 5 Teens an einem Tisch und glauben mit ihrer toten Oma oder Satan persönlich zu reden.

    Natürlich denken nicht alle das selbe, aber einer gibt einen Impuls in eine Richtung und das Glas bewegt sich in die Richtung eines Buchstaben. Und dann beginnt die menschliche Psyche zu arbeiten und man glaubt bereits zu wissen, welches Wort der Geist meinen könnte. Ich meine, wenn das Mädel fragt, wer wird mein nächster Freund und das Glas geht zum "M" und da ist zufällig ein Marcel in der Klasse der sowiso gut aussieht, denken natürlich alle an Marcel und wie durch ein Wunder geht das Glas weiter zum "A" ... und am nächsten Tag baggert das Mädel den Typ an und sie kommen zusammen. Und alles ist Satans Wille! Was gruselig!!!!

    Ich bin die Letzte, die die Existenz von Dingen jenseits der heutigen Wissenschaft anzweifelt. Und natürlich kann man auch Kontakt zu nichtstofflichen Entitäten aufnehmen. Aber sicher nicht übers Gläserrücken.

    Und was Deine Eingangs beschriebene Reaktion diesen Jungen angeht. Hast Du nie erlebt, dass Menschen in Situationen, die sie überfordern, psychisch auffällig reagieren? Der Menschliche Wille und die Einbildungskraft sind sehr viel stärker als die Macht vermeintlicher Geister. In einer Situation, in der gerade ein junger Mensch Angst hat, (Die anderem ihm einreden, da wäre ein Geist und wer weiß, was für einen Mist sie gefragt haben. Eine der beliebten Fragen war ja auch immer, „wann sterbe ich?“) kann es durchaus passieren, dass er sich auf einmal sehr seltsam verhält, seltsam spricht usw. Gefährlich ist daran, sich gegenseitig damit Angst zu machen und tatsächlich daran zu glauben.

    Aber das mit den „Gefahren des Okkultismus“ erinnert mich schon sehr an so einen „Wachturm“- Artikel.
    Geändert von Sissy (06.04.2012 um 01:34 Uhr)

  8. #18

    Standard

    Zitat Zitat von maddog8427 Beitrag anzeigen
    aha und wieso fliegt das glas im video an die decke ? du scheinst wohl alles besser zu wissen

    und nein du witzbold das thema ist ernst gemeint hat gar nix mit 1 april zu tun
    weist Du, ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber du bist 28 Jahre alt und glaubst ein Video (abgesehen von der lächerlichen Qualität) ist ein Beweis???

    Warst Du schon mal im Kino? -

    Ganz ehrlich, befasse Dich doch nicht mit solchen Dingen, das führt zu Nasenbluten und Impotenz, stand letzte Woche noch in der Brigitte - humorvolle Äußerung meinerseits

    Ernsthaft, beim durchlesen Deiner Beiträge und Deiner Themen fragt man sich was in Dir so vorgeht.
    Du scheinst ein zutiefst missverstandener junger Mann zu sein oder wie siehst Du das?

  9. #19

    Standard

    Ich glaube, daß das mit Gedankenkraft im weitestem Sinne zutun hat. Weil, ich kenne mehrere Fälle, wo jemand mitbekam, wenn mit einem Angehörigen was geschah. Es ist aber auch möglich, daß Geistwesen (Verstorbene oder Dämonen, falls es die gibt) hier eingreifen, wobei ich das für weniger wahrscheinlich halte. Ich denke mir, das kann man doch nachprüfen, daß man zum Beispiel eine Seance filmt und genau festhält, inwiefern sich Gegenstände ohne fremde Hilfe bewegen können.

  10. #20

    Standard

    Ich find es ja fast schon lächerlich, dass du das YouTube Video mit einem anderen zu beweisen versuchst. Jeder kann Videos auf diese Platform laden ohne dass dies irgendjemand prüft.
    Abgesehen davon finde ich nicht dass du den Glauben mancher Gemeinden und Menschen mit deinem Humbug vergleichen kannst Der Glaube gibt vielen Menschen Hoffnung und Kraft die sie ohne diesen Gedanken des Göttlichen vielleicht nicht mehr hätten. Der Glaube bringt Menschen dazu sich zu Treffen, er bildet die Grundlagen für Moral und (Grund-)Recht. Zudem hilft der Glaube vielen alten oder kranken Menschen sich mit dem Tod auseinanderzusetzen. Zwar glaube ich deshalb trotzdem (noch) nicht an Gott, aber ich lasse jedem seinen Glauben.
    Dein Geister, Hexen, Dämonen,...-Mist hilft allerdings niemandem. Natürlich glaute man früher an viel Übernatürliches. Alles was man sich nicht erklären konnte (gestern wie heute) wurde irgendwelchen Wesen zugeschrieben. Dass man damals z.B. glaubte, dass jemand besessen sei ist absolut verständlich wenn man noch nichts von Shizophrenie wusste, oder dass man Kräuterfrauen als Hexen verbrannte, da die Unwissenden Angst vor ihrem Wissen hatten.
    Aber seien wir mal ehrlich, sind wir nicht schon weiter als das? Ich habe schon duzende von Kettenbriefketten gebrochen und habe schon etliche male geflucht und trotzdem bin ich fit und fidel.

    Im Übrigen ist es nicht unsere Aufgabe deine Aussagen zu wiederlegen, es liegt ehr an dir uns Fakten zu liefern. Schließlich glaubte auch niemand Einstein bevor er uns handfeste Beweise lieferte.
    Also mach dich nicht lächerlich mit deinen Videos (und wenn dir das nicht schmeckt, dann veranstalte doch das nächstemal einen Hexenzirkel und verfluche mich oder schick mir einen bösen Geist oder sowas in der Art. Sei kreativ, leb dich aus ich werd mich überraschen lassen)

    Fazit: Am Ende glaube ich weder an Karten, Pendel, magische Gläser noch an irgendeine andere Form der Zauberei, Hellseherei, Hexerei (oder wie ihr das sonst nennt). Genausowenig glaube ich an Handauflegen oder Wunderheiler und schon garnicht an son Zeug was Uri Geller veranstaltet. Ich glaube an keine Geister, Engel, Vampiere, Dämonen oder Werwölfe und noch glaube ich auch nicht an Gott oder
    Schicksal. Um glauben zu können brauche ich Fakten, handfeste Beweise und Tatsachen und so glaube ich im Moment daran, dass ich meinen Weg und alles für irgendwann für irgendetwas gut sein wird ^.^
    Geändert von Streichholz (29.07.2012 um 13:20 Uhr)

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du nach Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. int. Festplatte gen Himmel gefahren?
    Von Flasher im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 10:57
  2. Gefahren des Kiffens
    Von Lorenz im Forum Gesundheit, Körper, Geist und Süchte
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 17:33
  3. Abikarren In Die Scheisse Gefahren!
    Von Ripper08 im Forum Karriere und Bildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 17:25
  4. zu schnell gefahren
    Von Schlumpel im Forum Philosophie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2004, 22:27
  5. Die Gefahren des Alkohols...
    Von Mike the Rookie im Forum Fundstücke, Fun- und Rätselplanet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2004, 19:46