Thema: Umlaute auf amerikanischer Tastatur


Anzeigen

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Forum: PC (Hard- und Software) und Programmierung
Treiber, Installation, LAN, WLAN, Router, Firewall, NAT, Konfiguration, Betriebssysteme, Anwendungssoftware
      
   
  1. #1

    Frage Umlaute auf amerikanischer Tastatur

    Ich habe vor kurzem meinen Laptop zum laufen gebracht, doch da es sich um ein amerikanisches Modell handelt, fehlen natuerlich die Umlaute auf der Tastatur.


    Wie kriege ich es gebacken, dass ich trotzdem Umlaute, sowie das scharf-S mit einem einzigen Tastendruck in meine Texte bekomme? Wenn ich unten rechts in der Tastkleiste die Tastatur auf Deutsch umstelle, dann verschieben sich automatisch auch alle anderen Knoepfe nach deutschem Muster und fast keine Zeichen (:;,.'[]{=+-) stimmen mehr ueberein.

    Beispiel:
    Wenn ich auf deutsch umgestellt habe, auf meiner Tastatur nen Punkt machen will und auf die Taste mit dem Punkt-Symbol tippe, erscheint ploetzlich ein ganz anderes Zeichen.


    Ich moechte jedoch alle Zeichen beibehalten genau so wie sie jetzt auf meiner Tastatur belegt sind, aber die Umlaute zusaetzlich dazu haben.
    Evtl. durch ne Tastenkombination (z.B. Alt + U = Ü) oder wie auch immer man das zustandebringen kann. Wie krieg ich das gebacken?


    Danke fuer eure Hilfe.

  2. #2

    Standard

    Hm, könnte mir höchstens vorstellen, dass es im Internet jemanden mit dem gleichen Problem gab, der dafür ein entsprechendes Eingabegebietsschema geschrieben hat, das du dann theoretisch in Windows aktivieren kannst...

    Ansonsten die umständliche Art, wenn du ein Numpad hast oder dieses aktivierst:
    Ä = Alt + 0196
    Ö = Alt + 0214
    Ü = Alt + 0220

    ä = Alt + 0228
    ö = Alt + 0246
    ü = Alt + 0252


    Nicht sehr praktisch, aber besser als nix

  3. #3
    RVD

    Standard

    ich glaub da hast dus einfacher und schneller, wenn du dich dran gewöhnst oe, ue usw zu schreiben ... also ich kenn mehrere in den usa, australien und hab noch keinen gesehen, der wirklich umlaute geschrieben hat

  4. #4

    Standard

    Hi RVD,


    Ich habe keinerlei Problem die Umlaute mit Doppelbuchstaben zu schreiben, das geht schon lange ganz automatisch.

    Doch ich habe hier eine Menge Schreibarbeit vor mir, die ich evtl. veroeffentliche und ich moechte mir wirklich ersparen, irgendwann bei hunderten Seiten die Umlaute umstaendlich ersetzen zu muessen.

  5. #5

    Standard

    zum einen muss man ned umständlich ersetzen wenn man "suchen und ersetzen" wählt. was aber schlecht ist wenn du was über goethe schreiben willst.

    mach ma start -> run -> charmap

    dann kannst dir die geilen kürzel für das suchen was du brauchst, steht unten dran. das eintippen... besser fährst nach ner zeit vielleicht auch mit copy und paste.

    an sich solltest du aber kein problem haben die ammitastatur mit der deutschen belegung anzusteuern. wenn du 10-finger schreiben kannst wirst du da keine probleme haben.

    alternative tastaturbelegungen gibts viele. zwar ist das eher das gebiet von linux und da hät ich dir auch gleich mal den compose-key vorgeschlagen... aber unter windows hast auch kein problem mehr heute. da musst dich aber durchgooglen.

  6. #6

    Standard

    Microsoft selbst bietet ein Tool an, mit dem Du die Tastaturbelegung anpassen kannst.

    Microsoft Keyboard Layout Creator
    http://www.microsoft.com/globaldev/tools/msklc.mspx

  7. #7

    Standard

    Würde es sich, gerade im Hinblick auf die Veröffentlichung, nicht vielleicht lohnen, eine zusätzliche Tastatur mit qwertz-Layout zu beschaffen?

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von ms76ec
    Würde es sich, gerade im Hinblick auf die Veröffentlichung, nicht vielleicht lohnen, eine zusätzliche Tastatur mit qwertz-Layout zu beschaffen?
    Laptop steht ganz oben

  9. #9

    Standard

    Hmm ich finde die Frage:
    Würde es sich, gerade im Hinblick auf die Veröffentlichung, nicht vielleicht lohnen, eine zusätzliche Tastatur mit qwertz-Layout zu beschaffen?
    ist aber völlig zu Recht gestellt. Ripper hat mit keinem Wort erwähnt das er die ganzen Sachen im Zug oder im Flugzeug schreiben muss und USB Tastaturen werden wohl kaum was kosten. Der Schreibkomfort sollte vorallem gegenüber den meisten Notebooktastaturen doch erheblich zunehmen.

  10. #10

    Standard

    ich würde ehrlich gesagt versuchen, mit der US oder der deutschen tastaturbelegung klar zu kommen, und nichts dran ändern... du ärgerst dich sonst jedes mal, wenn du an ner anderen Tastatur sitzt.

Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du auch ohne Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. Fanta in der Tastatur
    Von Jumpy im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 22:15
  2. Extremes Problem mit Firefox! Umlaute!
    Von Malcom im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 09:55
  3. Laptop Tastatur ???
    Von Dogga im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 13:05
  4. tastatur
    Von hackvresse im Forum Webplanet Kneipe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2003, 18:00