Thema: Onlineanzeigen aufgeben, wo?

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
Forum: Netzweltgeschehen, Soziale Netzwerke und Kommunikation
über Digitales Leben, Netzrauschen und Soziale Netzwerke. Was bewegt und diskutiert aktuell das Netz? Was macht das Web mit der Gesellschaft und mit dir?
      
   
  1. #1

    Standard Onlineanzeigen aufgeben, wo?

    -->
    Hey Leute,

    wir haben gerade eine Haushaltsauflösung, da meine Tante vor Kurzem verstorben ist. Da wir das ganze Zeug nicht wegschmeißen möchten, haben wir uns überlegt, die Sachen über das Internet zu verschenken und zu verkaufen. Es sind unterschiedlichste Sachen dabei, wie Möbelstücke, Bilder, Geschirr etc.

    Ich bin gerade dabei alles abzufotografieren und wollte fragen, welches Onlineanzeigenportal ihr mir empfehlen könnt?

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

  2. #2

    Standard

    Hallo,

    Kleinanzeigenportale gibt's doch massenweise im Netz! Wichtig dabei ist in meinen Augen halt, dass die Anzeigen kostenlos geschaltet werden können und dass auch keine Provisonen an das Portal abgedrückt werden müssen. Bei einigen Anbietern gibt es nämlich ganz gerne versteckte Klauseln und beim Registrieren merkt man dann plötzlich, dass die Inserate doch nicht so gratis sind wie erst getan wurde.

    Hmm...wenn ich dir ein Portal empfehlen soll, würde ich es mal auf https://www.kleinanzeigen.de/ versuchen. Dort stell ich mein Zeug hin und wieder rein, hat auch noch nie Probleme mit den Käufern gegeben oder so. Das ist ja auch immer wichtig bei so Sachen.

    Grüße

  3. #3

    Standard

    Wie wäre es mit dem lokalten Azeigenteil eurer örtlichen Zeitung?

  4. #4

    Standard

    Die ebay Kleinanzeigen funktionieren doch auch immer recht gut. Die kann ich aus eigener Erfahrung sehr empfehlen

  5. #5

    Standard

    Würde es auch bei ebay Kleinanzeigen inserieren. Dort solltest du die meisten Leute erreichen können. Und den Lokalteil deiner örtlichen Zeitung nicht vergessen. Facebookgruppen können auch hilfreich sein!

  6. #6

    Standard

    Ich nutze oft mehrere Seiten für Kleinanzeigen, da man dadurch eine hohe Reichweite erreichen kann.
    Neben eBay zum Beispiel auch noch https://www.lokale-kleinanzeigen.de

    Finde Kleinanzeigen immer praktisch, da sich die Leute die Sachen dann einfach abholen kommen können. Dann muss sich nichts verschicken, was bei großen Sachen oft lästig und teuer ist.

  7. #7

    Standard

    Ich würde auch ebay Kleinanzeigen vorschlagen. Hat wohl die größte Userzahl. ich hab da schon öfter was gekauft...

  8. #8

    Standard

    Wenn es euch zu viel Arbeit ist alles einzeln online zu stellen macht doch einen Hausflohmarkt. Sucht ein Wochenende aus an dem ihr tagsüber dort seid, vorher macht ihr dann dafür Werbung, dann können Leute einfach vorbeikommen und sich ansehen, was ihr da habt. Wir haben das mal gemacht und haben wirklich alles verkauft was wir da hatten.

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du nach Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. Aufgeben oder "dranbleiben" ?! :)
    Von december im Forum Familie, Freunde, Partnerschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 21:12
  2. Alles aufgeben?
    Von Lexa im Forum Familie, Freunde, Partnerschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 17:21
  3. aufgeben/aufbauen
    Von Senjo im Forum Philosophie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 01:44