Thema: Schnellstmöglich Spanisch lernen?

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Forum: Karriere und Bildung
Die Community hilft dir bei den Themen: Schule, Ausbildung, Weiterbildung, Studium, Praktikum, Beruf, Wehrdienst, Wehrersatzdienst, FSJ und Bundesfreiwilligendienst.
      
   
  1. #1

    Standard Schnellstmöglich Spanisch lernen?

    -->
    Hallöchen, Community!

    Ich bewerbe mich für einen geringfügigen Job in einem kleinen Hotel und bin schon in der 2ten Runde. Ich bin sehr aufgeregt, da ich mir Chancen ausrechne. Jedoch war die Frage an alle Bewerber, ob sie neben Englisch auch noch Französisch und Spanisch könnten. Mit den ersten beiden komme ich gut zurecht, aber Spanisch ist komplett neu für mich. Gebraucht werden Grundkenntnisse, die ich gern lernen würde um Chancen zu haben. Kann mir jemand sagen, wo ich die in den nächsten 2 Wochen schnellstmöglich erwerben kann?

  2. #2

    Standard

    Flieg nach Spanien und besuch da eine Sprachschule

  3. #3

    Standard

    Hey!

    Erst einmal Gratulation zur nächsten Runde, hört sich doch gut an. Ich denke mit Französich und Englisch bist du derzeit gut im Rennen. Wenige werden dich mit noch einer weiteren Sprache ausstechen. Wenn du mit guten Spanischkenntnissen bestichst, sollte dem nichts mehr im Wege stehen. In 2 Wochen kann man viel lernen, wenn man sich die Zeit nimmt.

    Eine Konversation sollte möglich sein. Ich würde mir viele Vokabel ansehen, besonders Fachvokabeln, CDs hören und nachsprechen und besonders Standardsätze auswenig lernen, die sich dann oft einbauen lassen. So solltest du schnell Fortschritte erzielen. Mir hat damals folgende Lernseite weitergeholfen, in Bezug auf ein Basisvokabular: https://spanisch.de/

    Viel Glück und Erfolg!

  4. #4

    Standard

    Es müssen heutzutage aber auch nicht große Sprachkurse sein. In der Welt von Smartphones und Apps, gibt es mit Programmen wie Duolingo oder Babbel auch unterwegs ganz nette und hilfreiche Partner für die brenzligsten Situationen. Inzwischen kannste deine Fotokamera vom Handy auch an Schildern halten und das Teil übersetzt sofort..

  5. #5

    Standard

    Auf babbel erlernst du schnell Anfängerkenntnisse aber ich würde dir eher einen Intensivkurs an einer Sprachschule oder VHS empfehlen.

  6. #6

    Standard

    Die effektivste Art und Weise ist das Lernen in Sprachkursen. Die sind zwar ein wenig teurer als Sprachapps oder Software Tools, aber Lernen mit Feedback ist effektiver!

  7. #7

    Standard

    Du kannst einen Spanisch- Kurs belegen und mit Hilfe von Sprachen- Apps erste Kenntnisse erlangen. Wenn du erste Grundkenntnisse hast, hilft es am meisten, die Sprache durch das Sprechen mit Muttersprachlern zu lernen. Vielleicht hast du ja welche im Freundeskreis, die aus Spanien kommen.

  8. #8

    Standard

    Guten Abend miteinander!

    Ich finde dein Vorhaben sehr löblich. Auch wenn du in kürzester Zeit kein perfektes Spanisch erlernen wirst (außer du bist ein Super-Sprachen-Freak!, dann zeigt es bei den Unternehmen eines: Motivation deinerseits und Lernbereitschaft. Viele würden sagen, dass sie für den Job nicht qualifiziert seien. Aber mit diesem Entschluss einfach die fehlende Qualifikation zu erlernen kannst du ganz viele Punkte bei den HR-Manager machen! Chapeaux für dieses Vorhaben!

    Eine Sprache zu erlernen bedeutet Kontinuität und Regelmäßigkeit. Eine Sprache verlernt man nicht so schnell, aber man muss ständig üben und im Rhythmus bleiben. Mein Französischlehrer hat früher immer gesagt: "Wenn ihr eine Sprache lernen wollt, müsst ihr sie sprechen, sie leben, mit ihr Träumen." Am einfachsten lernt man eine neue Sprache, wenn man in dem entsprechenden Land mit vielen Menschen kommuniziert. Dafür muss man viel Mut aufbringen. Oder man besucht Sprachkurse, wie hier bei sprachstudio-berlin.de. Im Einzelunterricht kann man in kürzester Zeit nennenswerte Ergebnisse aufzeigen!

    Ich hoffe, dass du erfolgreich sein wirst. In diesem Sinne. "Hasta la vista!" Oder so ähnlich... mit Spanisch hatte ich bis jetzt noch nicht so viel zu tun gehabt!

    Grüße.

  9. #9

    Standard

    Vielleicht gibt es in einer Volkshochschule in deiner Nähe ja einen Spanisch-Kurs? Das wäre glaube ich die effektivste Variante.

  10. #10

    Standard

    Du könntest dich für einen Kurs an einer Sprachschule anmelden, eine Sprache in zwei Wochen zu lernen, ist aber schwierig .

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du nach Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. Spanisch lernen für Praktikum
    Von cipotop im Forum Karriere und Bildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 20:02
  2. Wer spricht spanisch?
    Von Groasa im Forum Webplanet Kneipe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 09:24
  3. Spanisch Lernprogramm
    Von Jack im Forum PC (Hard- und Software) und Programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 16:48
  4. Spanisch lernen
    Von Dawn im Forum Karriere und Bildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2002, 13:33
  5. [erledigt] Brauche schnellstmöglich eure HILFE!
    Von SingleMan im Forum Familie, Freunde, Partnerschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.03.2002, 21:41