Thema: Aufraffen zum Sport und auf zum abspecken

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47
Dankesbaum1Dankeschöns
Forum: Gesundheit, Körper, Geist und Süchte
Diätetische Ernährung, Fitness, Medikamente, Krankheiten, Psychologie, Drogen
      
   
  1. #11

    Standard

    -->
    Vielleicht solltest Du keinen Sport machen, sondern etwas Ähnliches, wo man sich viel bewegt, zum Beispiel tanzen. Wenn man sich nach Musik bewegt, macht es mehr Spaß. Wenn Du niemanden zum Tanzen hast, schau doch mal, ob es vielleicht eine Linedance Gruppe in Deiner Nähe gibt. Da braucht man keinen Partner.

  2. #12

    Standard

    eigentlich ist regelmäßig Sport machen nur die ersten 4 Wochen schwer. Danach ists zur Gewohnheit geworden.
    Führ dir immer vor Augen, wie stolz du in 4 Wochen (oder in 2 Wochen, wenn dir das zu lang erscheint)auf dich sein kannst, wenn du das jetzt durchziehst. Oder wie enttäuscht, wenn nicht.

  3. #13

    Standard

    Ich muss meinen inneren Schweinehund auch jedesmal überwinden, aber nach ein paar Wochen ist das kein Problem mehr, einfach zum Sport zu gehen. Ich verbinde es danach meist mit einem Besuch in der Sauna. In Berlin gibt es ja zahlreiche schöne Saunen, die man besuchen kann, wie man hier ganz gut erkennen kann: www.sauna24.org/saunas/stadt-berlin.html

    Weiterhin motiviere ich mich mit einem leckeren Essen, das ich mir dann am frühen Abend zubereite. Quasi als kleine Belohnung.

  4. #14

    Standard

    Ich fahre täglich 20km mit dem Rad zur Arbeit und schon bin ich fertig mit meinem täglichen Sport. Ab und zu dann nochmal ne Runde Squash oder Tennis, im Sommer auch mal Fussball im Park, ansonsten bin ich gemütlich unterwegs.
    Wie ich mich motiviert habe? Eigentlich gar nicht, ich bin durch ein guten Kumpel zum "Radsport" gekommen und hatte daran sehr viel Spaß und so bin ich dabei geblieben.

    Man muss einfach etwas finden was Spaß macht oder wo man Spaß dran hat. In einem Fitnesstudio war ich auch mal angemeldet und in einem Jahr ganze 6x da. Da fehlte mir genauso die Motivation, weil ich eben auch recht schnell gemerkt habe das Muskelaufbau eben doch rein gar nichts für mich ist.

    Was auch oft hilft wenn man Freunde hat die mit einem laufen, fahren, schwimmen, oder was auch immer. Das motiviert mehr und man eben noch ein Partner und ist nicht allein unterwegs.

    Probier einfach ein paar Sachen aus und versuch den Trott zu besiegen

  5. #15

    Standard

    Ich habe es jetzt schon im sechsten Jahr in Folge nicht geschafft mich aufzuraffen und meinen fetten Hintern mal mit etwas Bewegung beizukommen, daher habe ich beschlossen in Würde zu verfetten.

  6. #16

    Standard

    Der innere Schweinehund kann mächtig und grässlich sein. Ich kenne ihn selber sehr genau. Im Moment pflege ich ihn gut auch wenn es ein Fehler ist.

  7. #17

    Standard

    Zitat Zitat von MisterB Beitrag anzeigen
    Ich habe es jetzt schon im sechsten Jahr in Folge nicht geschafft mich aufzuraffen und meinen fetten Hintern mal mit etwas Bewegung beizukommen, daher habe ich beschlossen in Würde zu verfetten.
    Herrlich entwaffnende Ehrlichkeit !

  8. #18

    Standard

    Die guten Vorsätze fürs neue Jahr sind bei mir irgendwie schon wieder leicht dahin...ich muss mich da dringend neu formieren und einen neuen Anlauf starten, sonst packe ich es dieses Jahr gar nicht mehr ordentlich abzunehmen, vor allem im Hinblick auf den Sommerurlaub Anfang Juli. Ich habe mich jetzt im Internet ein bisschen informiert, u.a. auf Seiten wie http://www.sportscheck.com/fitness-t...ainingsplaene/ und mir Tipps und Ratschläge zusammengetragen.
    Regelmäßiger Sport ist dabei aber mindestens genau so wichtig, wie eine ausgewogene Ernährung. Aber ich werde mir sicherlich ein kleines Hintertürchen offenlassen, dass icgh einmal die Woche nach Lust und Laune über die Stränge schlagen kann...

  9. #19

    Standard

    Hi, also ich kämpfe immer noch mit meinen "Weihnachtspfunden" dieses Jahr war es wirklich etwas zu viel! Naja, aber bis jetzt habe ich auch noch nicht den perfekten Start gefunden. Ich sitze oft und lange im Büro, ein Studio liegt auch nicht auf dem Weg. Am Wochenende will man ja auch mal ausspannen ...laberlaberlaber! Ach man, ich bekomms einfach gerade nicht hin. Glaube ich muss den Tipp auf den Weg nehmen einen Trainingspartner zu finden, der mir mal gehürig in den Arsch tritt

  10. #20

    Standard

    hab mal gelesen, dass es 21 Tage braucht eine neue Gewohnheit in den Lebensstil zu integrieren! Habe mich daran versucht zu motivieren und es hat bei mir geklappt! Bin jetzt 3 Jahre sportlich aktiv, nachdem ich davor nie etwas getan hatte.
    Zur Zeit bin ich dran endlich das tägliche Zahnseiden benutzen zu etablieren

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du nach Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. [Schule] Kann mich einfach nicht zum Lernen aufraffen ...
    Von Winthor im Forum Karriere und Bildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 19:58
  2. abspecken^^
    Von afr00r im Forum Gesundheit, Körper, Geist und Süchte
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 15:59
  3. Sport Moderator ?
    Von asdf im Forum Webplanet Support
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2001, 14:40