Thema: Selbstmorddrohung als Druckmittel


Anzeigen

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Forum: Familie, Freunde, Partnerschaft
In diesem Forum findest du Hilfe bei den Themen: Ehe, Eltern, Elternschaft, Kinder und deren Erziehung, Hochzeit, Liebe, Sexualität, Gefühle, Trennung, Scheidung und Todesfälle.
      
   
  1. #1

    Frage Selbstmorddrohung als Druckmittel

    Hallo ihr Lieben,
    ich weiß, dass das Thema nicht neu ist, hoffe aber, dass mir eure Perspektiven vermitteln und helfen könnt.

    Ich kenne Marcel seit 7 Jahren. Wir haben uns auf meiner Jugendweihe kennengelernt und ich war auf den ersten Blick seine große Liebe. Er hat lange um mich gekämpft, ich war aber nie bereit mit ihm eine Beziehung zu führen. Nach zwei gescheiterten Beziehungsversuchen wollten wir Freunde bleiben.
    Das klappte die letzten Jahre recht gut...

    Leider konnte ich mir in den letzten Monaten mehr und mehr eine richtige Zukunft als Partnerin mit ihm vorstellen. Er ist aber neu verliebt und will bei diesem Mädel bleiben.
    Ich kann und will aber nicht nur seine 'beste Freundin' sein und wollte daher jetzt unseren Kontakt beenden.

    Nun droht er damit sich umzubringen, wenn ich mich nicht nochmal mit ihm treffen und darüber reden will.
    Ich habe Angst vor seiner 'realen' Reaktion und kann ihn nicht einschätzen.

    Was soll ich tun? Wie damit umgehen und wie reagieren?

    Ich denke sieben Jahre meines Lebens als Co-Abhängige reichen aber ich könnte es nicht verkraften, wenn er es wirklich tut!

    Welche Erfahrungen und Meinungen hab ihr zu diesem Thema?

  2. #2

    Standard

    coabhängig von was? hä?

    und ich glaub kaum, dass sich da jemand umbringt!

  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von mabella Beitrag anzeigen
    Er ist aber neu verliebt und will bei diesem Mädel bleiben.





    Ich kann und will aber nicht nur seine 'beste Freundin' sein und wollte daher jetzt unseren Kontakt beenden.






    Nun droht er damit sich umzubringen, wenn ich mich nicht nochmal mit ihm treffen und darüber reden will.
    Ich habe Angst vor seiner 'realen' Reaktion und kann ihn nicht einschätzen.

    Gönn es ihm dass er endlich wen gefunden hat den er liebt, so schwer dass auch sein mag. Er hat es verdient.
    Ich glaube nämlich nicht dass du ihn plötzlich liebst, sondern dass es dich einfach traurig macht nicht mehr an seiner ersten Stelle zu stehen. Das ist ja auch okay, ABER überleg mal ob es wirklich plötzlich Liebe ist, oder ob es einfach nur weh tut dass da wer anderes ist.




    Ein Treffen?Was spricht dagegeb? Bevor er sich umbringt wirst dus jawohl gebacken bekommen dich mal mit ihm auf nen Kaffee zu treffen?!


    Ich finde du bist ziemlich egoistisch

  4. #4

    Standard

    Ein glücklich Verliebter bringt sich nicht aus Trotz um nur weil er damit droht.

    Meine Meinung.

    Treffen kannst du dich trotzdem mit ihm, dann aber auch sagen, dass seine "Selbstmordmasche" jawohl das allerletzte ist.

  5. #5

    Standard

    kann es sein das du eventuell einbisschen eiversüchtig auf seine neue Liebe bist?

    Betrachte die ganze Aktion mal aus der Sicht eines anderen... ihr habt es 2 mal versucht, du standest immer an erster Stelle, zuerst als Freundin und dann als beste Freundin (was meiner meinung nach ehh nicht funktioniert). Nun hat er ne neue und du musst hinten anstehen!

    ich würde an deiner stelle die Finger von ihm lassen und mal meine Fühler nach anderen Kerlen ausstrecken. Es gibt so viele die noch ne Freundin suchen und mit denen du wahrscheinlich auch glücklich wärst.

    Letztendlich ist liebe ehh nur ein Zusammenspiel von Hormonen und dem gezielten Sexualtrieb Kinder in die Welt zu setzen.

  6. #6

    Standard

    Ich hätte wohl erwähnen müssen, dass die Zuneigung schon vor seiner neuen Freundin da war. Hätten uns beim letzten Treffen auch fast geküsst.

    ...und dann hatte er urplötzlich eine neue, ist super verliebt und will eine Familie gründen.

    Das versteh ich ja irgendwie noch.

    Ich gönn ihm das von Herzen und gerade deswegen, so denke ich, ist es am sinnvollsten wenn sich unsere Wege trennen und jeder sein Leben ohne den anderen verwirklicht.

    Was ist denn daran falsch?

    Zitat Zitat von jackill Beitrag anzeigen

    ich würde an deiner stelle die Finger von ihm lassen und mal meine Fühler nach anderen Kerlen ausstrecken. Es gibt so viele die noch ne Freundin suchen und mit denen du wahrscheinlich auch glücklich wärst.
    Eben genau das ist der springende Punkt.
    Geändert von nonsurvivor (20.11.2008 um 14:08 Uhr) Grund: doppelposting

  7. #7

    Standard

    Hallo Mabella,

    was meinst Du denn mit 7 Jahren Co-Abhängigkeit? Demnach hätte Marcel ja ein Suchtproblem ;-).

    Wenn er mit Suizid droht, um etwas bei einem anderen Menschen zu erreichen bzw. mit Macht durchzusetzen, so ist das alles andere als okay. Ich finde sowas einfach nur verwerflich. Das ist die eine Seite.
    Auf der anderen Seite sollte es Dir aber auch zeigen, wie wichtig es Marcel ist, mit Dir darüber zu sprechen, nachdem Du ihm signalisiert hast, Dich von ihm zu trennen. Er will es also demnach nicht. Zumindest will er eine andere Trennung, in der ab jetzt AUCH VON IHM klar vorgegeben wird: mit Dir keine Partnerschaft mehr. Aber dennoch Freundschaft. So sehe ich das.

    Zitat Zitat von mabella
    Ich habe Angst vor seiner 'realen' Reaktion und kann ihn nicht einschätzen.
    Wovor hast Du Angst? Davor, daß er sich das Leben nimmt? SEHR unwahrscheinlich. Aber warum willst Du mit ihm nicht reden, wenn es anscheinend für ihn so wichtig ist? Wäre eine beidseitige Aussprache nicht auch für Dich wichtig? Hast Du vielleicht vor Dir selber Angst, gewisse Erkenntnisse bei Dir selber ganz tief im Inneren zuzulassen? (Man kann einen Menschen nicht besitzen ;-).)

    Marcel und Du, Ihr seid vorher jahrelang Freunde gewesen. Das hat auch gut geklappt, schreibst Du. Warum dann nicht auch weiterhin, wenn er nun eine feste Partnerin gefunden hat??

    Vorher hast DU IHM DIE GRENZEN GESETZT und klipp und klar gesagt: Partnerschaft: NO! --- Freundschaft: YES! Wie reagiert er? Er läßt sich darauf ein ...
    Und jetzt SETZT AUCH ER DIR DIE (gleichen) GRENZEN:
    Partnerschaft: NEIN --- (aber) Freundschaft: Ja
    Damir seid ihr ja endlich einer Meinung! Also alles in Butter ...
    Und wie reagierst Du jetzt darauf ?? Für mich irrational. Aber Gefühle laufen halt auf einer anderen Ebene ab.
    Laß das einfach mal auf Dich einwirken ...

    Zitat Zitat von mabella
    Leider konnte ich mir in den letzten Monaten mehr und mehr eine richtige Zukunft als Partnerin mit ihm vorstellen.
    Kannst Du Dir eine richtige Partnerschaft vorstellen, ERST seitdem Marcel eine feste Beziehung gefunden hat? "Nachtigall, ick hör` Dir trapsen" Davor klappte doch Eure (platonische) Freundschaft ganz gut ... finde ich schon recht hinterfragbar.
    Wenn da man nicht das Unbewußte die (Lebens-)Zügel in die Hand genommen hat ;-). (Bin sowieso der Meinung, daß die Macht des Unbewußten viel größer in uns ist, als uns lieb und - ist ja klar - bewußt ist.)

    Zusammengefaßt:

    Zitat Zitat von mabella
    Was soll ich tun?
    Hingehen. Dich mit ihm treffen, so daß IHR BEIDE EUCH die Chance gebt, Euch miteinander auszusprechen.

    Vielleicht ist`s einfach nur menschlich, wenn in solchen Momenten die "Psyche mit einem manchmal verrückt spielt". Gib Dir selber DAMIT die Chance, dieses für Dich innerlich abzuklären. Daß das nicht leicht für Dich sein wird, verstehe ich. Aber Erkenntnisse in bezug auf sich selber gehen wohl häufig mit psychischem Schmerz einher.

    Wünsche Dir viel Kraft und Erfolg dabei ...

    LG - Tiro

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Tiro Beitrag anzeigen
    Hallo Mabella,

    was meinst Du denn mit 7 Jahren Co-Abhängigkeit? Demnach hätte Marcel ja ein Suchtproblem ;-).
    Hallo Tiro,
    in gewisser Weise sind wir beide manches Mal so stark voneinander abhängig gewesen, dass es einer Droge gleich kommt.
    Als Bsp.: Er ist ein ziemlicher 'Geschwindigkeitsjunkie' und hat oft im letzten Moment nur gebremst, weil er wohl dann an mich gedacht hat.
    Beiderseits gab es einige Momente in denen einer ohne den anderen nicht mehr konnte.
    Ohne ihn ihn würde ich an vieles im Leben nicht mehr glauben.

    Es ist immer schwer komplexe Situationen wie diese zu beschreiben.

    Ich weiß genau, dass ich in den letzten Jahren nicht fair - ja oft auch sehr egoistisch - war!
    Ich habe so manches Mal das Gefühl gehabt ihm im Weg zu stehen, nur weil ich in seinem Leben präsent war.
    Ich denke, dass er (ohne mich) besser dran gewesen wäre.
    Damals habe ich es ihm angeboten mich aus seinem Leben rauszuhalten aber davon wollte er nie etwas wissen.

    Zitat Zitat von Tiro Beitrag anzeigen
    Wovor hast Du Angst? Davor, daß er sich das Leben nimmt? SEHR unwahrscheinlich. Aber warum willst Du mit ihm nicht reden, wenn es anscheinend für ihn so wichtig ist? Wäre eine beidseitige Aussprache nicht auch für Dich wichtig? Hast Du vielleicht vor Dir selber Angst, gewisse Erkenntnisse bei Dir selber ganz tief im Inneren zuzulassen? (Man kann einen Menschen nicht besitzen ;-).)
    Wissentlich bewusst wollte ich ihn nie besitzen - im Nachhinein sehe ich selbst ein, dass ich es getan habe und das tut mir leid.

    Ich habe vor zweierlei Dingen Angst:
    Einerseits habe ich Angst davor, dass er ausrastet.
    Dies ist dadurch begründet, dass ich mit diesem Thema leider schon Erfahrungen hatte - und das mit Personen, die geliebt und bei denen ich es nie vermutet hätte.
    Andererseits muss ich zugeben, dass ich ihm mein Inneres ungern zeigen will.

    Zitat Zitat von Tiro Beitrag anzeigen
    Vorher hast DU IHM DIE GRENZEN GESETZT und klipp und klar gesagt: Partnerschaft: NO! --- Freundschaft: YES! Wie reagiert er? Er läßt sich darauf ein ...
    Und jetzt SETZT AUCH ER DIR DIE (gleichen) GRENZEN:
    Partnerschaft: NEIN --- (aber) Freundschaft: Ja
    Das ist absolut richtig.

    Zitat Zitat von Tiro Beitrag anzeigen
    Kannst Du Dir eine richtige Partnerschaft vorstellen, ERST seitdem Marcel eine feste Beziehung gefunden hat?
    Wie ich davor schon mal geschrieben hatte:
    Die Zuneigung hat sich in den letzten Monaten entwickelt, bevor er seine neue hatte.
    Sind uns beim letzten Treffen auch verdammt nahe gekommen aber ich hab mich nicht getraut ihm meine Gefühle zu offenbaren. Kurz danach einen Brief geschrieben.

    Eine Woche später ruft er mich dann an und sagt, dass er verliebt wäre.
    Dann kam der Brief bei ihm an.
    Hätte ich das gewusst, hätte ich diesen Brief nie abgeschickt.

    Aber das kann ich nicht mehr ändern.

    Lieben Dank für alle bisherigen Beiträge! Ich werd mich mit ihm treffen und uns beiden die Chance für Erklärungen geben.

  9. #9

    Standard

    das treffen & klären mag ja vielleicht sinnvoll und nett sein, dennoch: einem anderen menschen mit selbstmord als konsequenz auf ein bestimmtes verhalten zu drohen ist ja wohl echt unter aller sau. ich finde, das gehört hier noch einmal zusätzlich betont! auf solche spielchen würde ich mich gar nicht erst einlassen, auch wenn der andere noch so laut rumplärrt... was soll denn das für eine grandiose freundschaft sein, die es da zu retten gilt? erpressungen, abhängigkeiten... usw. die haben mit freundschaft und liebe nichts zu tun. irgendwo kann ich auch dein bedürfnis nach abstand nachvollziehen. ob du nun in ihn verliebt bist... oder nicht. als "freund" sollte man das bedürfnis nach abstand akzeptieren. das hat auch etwas mit respekt zu tun! vorausgesetzt natürlich, du treibst da nicht selbst spielchen...

    aber wer weiß schon.

  10. #10

    Standard

    Zitat Zitat von mizue Beitrag anzeigen
    was soll denn das für eine grandiose freundschaft sein, die es da zu retten gilt?
    Eine, die man im Leben kein zweites Mal findet!
    Er ist mehr als mein Seelenverwandter, er ist mein Leben.
    Das gilt beiderseits.

    Hast du denn sowas schon mal gefühlt?

Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du auch ohne Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading