Thema: Liebesgedichte ???


Anzeigen

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
Forum: Familie, Freunde, Partnerschaft
In diesem Forum findest du Hilfe bei den Themen: Ehe, Eltern, Elternschaft, Kinder und deren Erziehung, Hochzeit, Liebe, Sexualität, Gefühle, Trennung, Scheidung und Todesfälle.
      
   
  1. #1

    Standard Liebesgedichte ???

    Hallo Leute!

    Zuerst mal möchte euch alle an meinem Glück teilhaben lassen, da ich mir momentan vorkomme wie der glücklichste Mensch der Welt! Ja, Kritzi ist wieder vergeben!!!

    Luisa, ich hab dich furchtbar gern, bist mein Engel !!! (obwohl sie das sowieso nicht lesen wird, aber es musste mal gesagt werden)

    Ok, bevor ich noch länger rumschwärm, mal btw......

    Ich bräucht für ein Geschenk noch ein wirklich schönes Liebesgedicht und vielleicht habt ihr irgendwelche Vorschläge. Ich hab selbst ein paar Sachen da, aber irgendwie reißt mich keins so wirklich vom Hocker.

    Vielleicht wären mal ein paar von euch so nett, ihre Favoriten zu posten? Das wär auch ohne diesen Anlass mal ne gute Idee, also mach ich mal den Anfang:



    Ich liebe Dich
    - Erich Fried

    Ich liebe Dich
    nicht darum, weil Du so bist,
    sondern weil ich so bin,
    wenn ich bei Dir sein kann.

    Ich liebe Dich
    Nicht wegen all dem,
    was Du aus Dir gemacht hast,
    sondern für das,
    was Du aus mir machst.

    Ich liebe Dich
    um meines besseren Ich willen,
    das Du hervor zu kehren weißt...

    Ich liebe Dich
    Weil Du Hand anlegst an mein übervolles Herz
    Und alle Leichtfertigkeiten und Schwächen übersiehst,
    die man nicht übersehen kann
    und dafür alles,
    was schön und gut ist, zum Vorschein bringst,
    das zu finden kein anderer tief genug geblickt hat...

    Ich liebe Dich
    weil Du deine Ohren vor den Missklängen in mir
    verschließt
    und stattdessen
    durch ehrfürchtiges Lauschen die Musik in mir verstärkst.

    Ich liebe Dich, denn Du hilfst mir,
    auf dem Bauplatz meines Lebens nicht ein Gasthaus,
    sondern einen Tempel zu errichten;
    so wie Du mir auch hilfst,
    dass meine täglichen Worte nicht Vorwurf,
    sondern Gesang sind.

    Ich liebe Dich
    weil du mehr zu meinem Glück beigetragen hast,
    als es irgendein anderer hätte tun können
    und Du tatest es ohne eine Berührung,
    ohne ein Wort, ohne ein Zeichen.
    Du tatest es einfach dadurch, dass Du Du selbst bist
    Und wahrscheinlich ist es das, was man unter Freundschaft versteht.....

    Naja, vielleicht sollte man das „Freundschaft“ in der letzten Zeile zu diesem zweck durch „Liebe“ ersetzen???? Aber ansonsten ganz schön, bloß sehr lang.



    Inschrift

    Sag
    in was
    schneide ich
    deinen Namen?

    In den Himmel?
    Der ist zu hoch

    In die Wolken?
    Die sind zu flüchtig

    In den Baum
    der gefällt und verbrannt wird?

    Ins Wasser
    das alles fortschwemmt?

    In die Erde
    die man zertritt
    und in der nur
    die Toten liegen?

    Sag
    in was
    schneide ich
    deinen Namen?

    In mich
    und in mich
    und immer tiefer
    in mich



    In diesem Sinne

    Ciao
    Ein überglücklicher Kritzi

  2. #2

    Standard

    ... ich will jetzt hier kein philosophie thema starten aber meiner meinung nach hat der autor des ersten gedichts schon recht mit seiner letzten zeile! ist denn nicht die beste form der liebe, die welche auch einer perfekten freundschaft nahe kommt? vertrauen, ehrlichkeit, perfektes verständnis füreinander und dann noch zuneigung? was soll es denn noch besseres geben??

    so far cruel

  3. #3

    Standard

    -OT-

    natürlich, da hast du schon recht, aber ich kann ja meiner freundin wohl kaum ein liebesgedicht schreiben, in dem steht, dass wir eigentlich nur so was wie bessere freunde sind oder?
    klar ist liebe vielleicht gar nicht viel mehr, aber so kann und will ich das ja schließlich nicht sagen. wenn ich sie wirklich liebe, dann ist sie für mich auch schon nocht mehr als nur ne gute freundin, finde ich zumindest.
    das mit dem "freundschaft" durch "liebe" ersetzen hab ich nur gemeint, falls man es seinem freund/freundin schreiben würde. ansonsten ist das gedicht sicher in gewissem sinn auch für gtute freunde geeignet.

    -OT-

    btw....und ich wart ja noch auf andere vorschläge.......

    ciao
    kritzi

  4. #4

    Standard

    Wie findest du die beiden? Sind jetzt net aus eigener Feder, aber ich finde sie eigentlich ganz schön.


    Ich liebe dich, weil ich dich lieben muß.
    Ich liebe dich, weil ich nicht anders kann.
    Ich liebe dich nach einem Himmelsschluß.
    Ich liebe dich durch einen Zauberbann.
    Dich liebe ich, wie die Rose ihren Strauch.
    Dich liebe ich, wie die Sonne ihren Schein.
    Dich liebe ich, weil du bist mein Lebenshauch.
    Dich liebe ich, weil dich lieben ist mein Sein.

    von Friedrich Rückert

    oder das

    Weißt Du noch,
    wie ich Dir die Sterne vom Himmel
    holen wollte,
    um uns einen Traum zu erfüllen?
    Aber
    Du meintest,
    sie hingen viel zu hoch ...!
    Gestern
    streckte ich mich zufällig
    dem Himmel entgegen,
    und ein Stern fiel
    in meine Hand hinein.
    Er war noch warm
    und zeigte mir,
    daß Träume vielleicht nicht sofort
    in Erfüllung gehen;
    aber irgendwann ...?!

    von Markus Bomhard

    Das 2te gefällt mir am besten muss ich mal so sagen.

  5. #5

    Standard

    also das erste sagt mir nicht so zu, ist mir ein bisschen zu simpel.
    aber das zweite ist echt gut, gefällt mir auch. danke mal!
    mir ist grad eingefallen, dass ich irgendwo in nem ordner auch noch ein paar alte hatte, die ich gut fand, die muss ich mal suchen, ich poste sie dann morgen.
    eins hab ich noch, ist etwas konfus, aber irgendwie gefällt es mir. was meint ihr dazu?


    Halten

    Halten - das heißt nicht weiter
    - nicht näher
    - nicht einen Schritt
    ein Versprechen - mein Wort
    oder Rückschau

    Halten - Dich
    mich zurück - den Atem an
    - mich an Dich
    Dich fest
    aber nicht
    Dir etwas vorenthalten

    Halten - Dich in den Armen
    in Gedanken - im Traum
    - im Wachen
    Dich hochhalten
    gegen das Dunkel
    des Abends - der Zeit - der Angst

    Halten - dein Haar mit zwei Fingern
    deine Schultern - dein Knie - deinen Fuß
    sonst nchts mehr halten
    keinen Trumpf - keine Reden
    keinen Stecken und Stab
    und keine Münze im Mund

    (c) Erich Fried

    also dann, postet mal fröhlich weiter!

    Ciao
    Kritzi

  6. #6

    Standard

    also, "klassische liebesgedichte" find ich auch wunderschön, kein zweifel.
    aber hat mal jemand was von 'slam poetry' gehoert? meine lieblingsautoren sind da xöchil andrea schütz und böttcher. nicht nur lesenswert, auch sehr hörenswert (lesungen)!

    ich werd ma n beispiel nachliefern

  7. #7

    Standard

    Irgendwie ziemlich verwirrend dein Gedicht. Wenn ich das bekommen würde, wüsste ich net, was ich davon halten halten sollte. <--der is net böse gemeint,soll er konfuss darstellen
    Also mir gefällt es nicht so wirklich.

  8. #8
    macgyver_jk

    Standard

    Selberschreiben rockt!!! Alles andere ist irgendwie billig, sorry... Vielleicht bin ich ja zu anspruchsvoll, aber ich freue mich über was Selbeschriebenes viel mehr als wenn meine Freundin irgendwo klaut. Ist doch egal ob es perfekt ist am Schluss, die Idee zählt! Ich würde mich inspirieren lassen, aber nicht abschreiben...

    so long, macgyver
    *vormgeflameindeckunggeh*

  9. #9

    Standard

    Alles andere ist irgendwie billig, sorry...
    klar, wenn du was selbst schreibst ist die freude beim empfaenger natzuerlich umso groesser, es kommt ersten VON dir, und wohl zweifelsohne auch vom herzen.
    aber nichteigene gedichte haben ohne frage auch ein unglaubliches ausdrucksvermoegen. zumal sich nahezu jeder an stil, ausdruck und sprache von vielen liebesgedichten erfreuen kann. und wenn man etwas gefunden hat, was seine emoitionen wirklich gut schildert, oder schlicht und einfach PASST, sowas finde ich auch schoen.

    billig finde ich, einfach mal so in einer liebesgedicht-sammlung zu blaettern, und dann das naechstebeste gedicht das schwaermereien und liebesschwuere birgt seiner/seinem liebsten vorzutragen, nur um ein wenig auf die romantische schiene zu kommen

  10. #10

    Standard

    Fundsache (Kristiane Allert-Wybranietz)


    Ich wollte
    keine
    neue Liebe.


    Doch als wir
    uns begegneten,
    war "wollen"
    bedeutungslos.

Dieses Thema konnte dir nicht weiterhelfen?
Kein Problem! In unserer Community darfst du nach Anmeldung neue Themen eröffnen!
Erstelle einfach gleich hier ein eigenes Thema im Forum :)
nicht fündig geworden?
...einfach hier weiter suchen:
Loading

Ähnliche Themen

  1. Liebesgedichte
    Von UnitedLove im Forum Film und Fernsehen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 17:24
  2. Schweinische, abartige und nicht ernst gemeinte Liebesgedichte
    Von Bodo im Forum Familie, Freunde, Partnerschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.02.2003, 12:58